beck-online und Wolters Kluwer intensivieren Kooperation

Handels Gesellschaftsrecht Heymanns IconMünchen, 08. März 2017 – Die juristische Datenbank beck-online (www.beck-online.de) und Wolters Kluwer Deutschland haben ihre Zusammenarbeit ausgebaut. „Handels- und Gesellschaftsrecht Heymanns“ heißt das neue Fachmodul der Wolters Kluwer Gruppe, das über beck-online abrufbar ist.

Zentraler Inhalt des Moduls ist der von Zöllner/Noack herausgegebene Kölner Kommentar zum Aktienrecht. Neben dem Aktiengesetz (AktG) stellt er die Vorschriften zur Europäischen Aktiengesellschaft (SE-VO, SEBG) sowie des Spruchverfahrensgesetzes (SpruchG) umfassend dar. Die fast 30 Teilbände mit ihren 14.000 Seiten sind in beck-online als ein zusammenhängendes Werk aufbereitet, was die Handhabung erleichtert. Weitere Titel wie Heckschen/Heidinger, Die GmbH in der Gestaltungs- und Beratungspraxis, oder Karsten Schmidt, Handelsrecht, sind ebenfalls enthalten.

Zuvor hatte beck-online bereits die Kluwer-Module „Kartellrecht Luchterhand“, „Verkehrsrecht Luchterhand“, „Familienrecht Luchterhand“, „Miet- und WEG-Recht Luchterhand“ sowie „Strafrecht Heymanns“ in die Datenbank aufgenommen.

Für das Modul „Handels- und Gesellschaftsrecht Heymanns“ gilt bis Anfang 2018 ein Einführungspreis von monatlich Euro 98,--. Danach kostet es Euro 150,-- (jeweils bis zu drei Nutzer inklusive, zzgl. MwSt.). Mindestlaufzeit sechs Monate.

Insgesamt unterhält beck-online mehr als 30 Kooperationen.

 

Pressekontakt:
Verlag C.H.BECK oHG
Mathias Bruchmann
Tel. 089 381 89-266>
Email: Mathias.Bruchmann@beck.de