Das Playbook zum Digitalen Manifest

Das Design Thinking Playbook, Michael Lewrick, Patrick Link, Larry LeiferPassend zur Übergabe des Digitalen Manifests für die Schweiz an Bundesrat Johann Schneider-Ammann beim gestrigen World Web Forum, erscheint Anfang Februar Das Design Thinking Playbook von Dr. Michael Lewrick, Prof. Dr. Patrick Link und Prof. Dr. Larry Leifer. Es liest sich als praktischer Leitfaden, wie die Schweizer Wirtschaft weltweit eine führende Rolle in der digitalen Transformation einnehmen kann.

München, den 25.01.2017 - Digitalisierung, Silostrukturen und fehlende Agilität – vor diesen Herausforderungen stehen Schweizer Unternehmen. Design Thinking, als typische Schnittstellenwissenschaft, bietet einen inspirierenden Rahmen und schafft Möglichkeiten, wie Unternehmen und Organisationen transformiert werden können, um sich diesen Herausforderungen nicht nur zu stellen, sondern das Potential der Digitalisierung wahrzunehmen und den Wandel mitzutragen.

Das Design Thinking Playbook lässt die Leser an den Erfahrungen der Autoren teilhaben und gewährt Einblick in die Praxis des Design Thinkings. Michael Lewrick, Patrick Link und Larry Leifer wissen, wo Probleme auftreten und wo andere Handbücher Lücken aufweisen. So entstand ein schnelles Nachschlagewerk, das mit zahlreichen praktischen Beispielen Lust auf die Anwendung von Design Thinking macht.

Herausgekommen ist ein praxisorientierter Leitfaden, der zeigt, welche Tools zu welchem Zeitpunkt eingesetzt werden können. Darüber hinaus verdeutlichen die Autoren, wie Design Thinking erweitert werden kann und verbinden es mit Ansätzen wie Lean Start-up, Data Analytics und Systems Thinking. Das Buch veranschaulicht zudem, welche Design-Kriterien in Zukunft wichtiger werden, insbesondere bei der Entwicklung von digitalen Produkten und Dienstleistungen. Mit dem Playbook können Innovationsverantwortliche in Unternehmen, die im Digitalen Manifest beschriebenen Herausforderungen fast spielerisch bewältigen.

Zu den Autoren:

Dr. Michael Lewrick leitet die Wachstums- und Innovationsthemen für die Branchen-Verticals für Swisscom Enterprise Customers in Zürich, Prof. Dr. Patrick Link lehrt an der Hochschule Luzern im Bereich Produktinnovationen, Prof. Dr. Larry Leifer lehrt und praktiziert Design Thinking an der Stanford University.

Über digitalswitzerland:

digitalswitzerland ist ein branchenübergreifender Verein, entstanden aus der gemeinsamen Vision seiner Gründungsmitglieder, die Position der Schweiz als digitaler Hub zu stärken und die daraus resultierenden Vorteile an alle Schweizer Branchen und Industrien zu vermitteln. Das Digitale Manifest für die Schweiz ist auf Deutsch und Französisch auf http://digitalswitzerland.com/2017/01/24/digital-manifesto-switzerland-2/  erhältlich.

Testimonials:

Ich hatte erwartet, ein weiteres Handbuch mit Methoden in der Hand zu halten. Meine Erwartungen wurden übertroffen, es hat mir wirklich geholfen, die Anwendung von DT zu reflektieren und den richtigen Mindset für meine Organisation zu definieren. Dr. Carsten Liesener, CEO Region Europe at Siemens Switzerland AG, Building Technologies

Das hybride Modell, die Kombination von Design Thinking und Data Analytics, erlaubt zwei Denkweisen, die erfahrungsgemäß Innovationen mit unterschiedlicher Ausprägung hervorbringen, miteinander zu kombinieren. Gerade in Zeiten der Digitalen Transformation eine neue "Must Have"-Fähigkeit, um erfolgreich zu sein. Hannes Erler, Director Open Innovation Networks at Swarovski Professional

Grosse Innovationen müssen den Kunden bei seinen wirklichen Bedürfnissen oder Wünschen packen. Dazu muss man manchmal mehrere Schritte zurücktreten und gut überlegen: Was will man eigentlich und wie am liebsten? Und man muss sich von eingeprägten Einschränkungen lösen. Die digitale Welt öffnet da unendliche Möglichkeiten. Steve Jobs war ein Genie und konnte das, ohne zu fragen. Wir können es als Handwerk lernen und uns heran tasten an ganz neuartige Lösungen und Angebote. Wie besser als mit einem spielerischen Buch, das motiviert, animiert und instruiert? Walter Steinlin, Präsident Kommission für Technologie und Innovation (KTI)

 

Dr. Michael Lewrick/ Prof. Dr. Patrick Link/ Prof. Dr. Larry Leifer, Das Design Thinking Playbook, Verlag Franz Vahlen, München in Gemeinschaft mit Versus Velrag, Zürich,  2017, IV, 304 Seiten, kartoniert € 29,80 [D], ISBN 978-3-8006-5384-3 ISBN [CH] 978-3-03909-272-7

Zum Abdruck frei. Belegexemplare erwünscht. Gerne vermitteln wir für Interviews den Kontakt zu den Autoren. Für Verlosungsaktionen stellen wir Exemplare des Buches zur Verfügung.

Pressekontakt:
Verlag C.H.BECK oHG
Kathrin Moosmang
Tel. 089 381 89-666
Email: Kathrin.Moosmang@beck.de