„New Work“ funktioniert nicht ohne „Inner Work“

 

Umbraco Breidenbach Newworkinnerwork

Die meisten Ansätze, um New Work oder Selbstorganisation einzuführen, sind zum Scheitern verurteilt, da sie sich lediglich auf die äußere, sichtbare Dimension des Wandels konzentrieren. Jede Transformation muss notwendigerweise auch von „inneren Innovation“ begleitet werden. Aus Joana Breidenbachs und Bettina Rollows langjähriger Erfahrung mit diesem Prozess entstand das Buch „New Work needs Inner Work“.

München, den 07. Oktober 2019 – Jede äußere Veränderung von Strukturen und Prozessen erfordert auch eine innere Transformation. Mitarbeiter und Teams müssen reifen und wachsen, damit sie ihre komplexe, flexible Außenwelt kompetenter, sicherer und glücklicher gestalten können. Mit „New Work needs Inner Work“ legen die Autorinnen ein praxisorientiertes Handbuch vor, in dem Schritt für Schritt beschrieben wird, wie man Selbstorganisation im Team oder Unternehmen einführen kann. Die Kombination aus der Perspektive der Unternehmerin (Joana Breidenbach) und der des Coaches (Bettina Rollow) ist die beste Voraussetzung, um anhand von Organisationsprinzipien, konkreten Beispielen und Übungen zu ergründen, welche Kompetenzen wichtig sind, um Hierarchien abzubauen und flexibler und sinnstiftender zu arbeiten.

„New Work needs Inner Work“ unterstützt die Leser dabei, herauszufinden, welche Führungsstile und Formen der Zusammenarbeit zum eigenen Unternehmen passen. In einer Zeit, in der überall über neue Arbeitsformen diskutiert und bald jede Firma versucht „Change“ und „New Work“ einzuführen, ist es unabdingbar, präziser und differenzierter zu erforschen, welche Organisationsformen sich für welche Teams, Aufgaben und Märkte eignen. Die Autorinnen beschäftigen sich zudem mit den Fragen, welche Voraussetzungen und Schritte notwendig sind, damit neue Arbeitsformen zum Erfolg führen und wie man die richtige externe Begleitung in Form eines Coaches für jene Entwicklungsschritte findet, die ein Team nicht alleine bewältigen kann.

„New Work needs Inner Work“ ist ein praxisorientiertes Handbuch, das dem Arbeitsprozess einer Organisationsentwicklung folgt. Um dem Leser den größtmöglichen Nutzen zu bieten, haben die Autorinnen am Ende eine Auswahl praktischer Übungen angefügt, die dazu dienen sollen, dass Gelesene möglichst einfach in der Praxis auszutesten.

 

Die Autorinnen:
Joana Breidenbach ist Gründerin von Deutschlands größter Spendenplattform betterplace.org und dem Think-and-Do-Tank betterplace lab.
Bettina Rollow entwickelt neue Organisations- und Führungsformen, unter anderem mit dem betterplace lab und Ashoka Deutschland.

Joana Breidenbach / Bettina Rollow,
New Work needs Inner Work,
Verlag Franz Vahlen, München, 2019,
X, 152 Seiten, Klappenbroschur, € 19,80 [D],
ISBN 978-3-8006-6137-4

Zum Abdruck frei. Belegexemplare erwünscht.
Gerne vermitteln wir für Interviews den Kontakt zu den Autorinnen.
Für Verlosungsaktionen stellen wir Exemplare des Buches zur Verfügung.

Pressekontakt:
Verlag C.H.BECK oHG
Kathrin Moosmang
Tel. 089 381 89-666
Email: Kathrin.Moosmang@beck.de