New Work - Was es ist, warum alle davon reden und wie einige es bereits tun

Umbraco Appen New Work Unplugged 2 (1)New Work ist in aller Munde, löst Begeisterung, aber genauso Unsicherheit aus und wirft viele Fragen auf. „New Work unplugged“ verschafft einen Überblick über Trends und Themen der Debatte und gewährt anhand von Interviews einen tiefen Einblick in Unternehmen, die bereits mitten in der Umsetzung sind. Vertreter von Großkonzernen, KMUs und Start-Ups haben der Autorin ganz offen Rede und Antwort gestanden, eben „unplugged“.

München, den 31. Juli 2019 – Geht Arbeit auch anders? An dieser Frage führt heute kaum noch ein Weg vorbei. Doch die Antworten sind so vielfältig wie die Unternehmen, die sie geben. Die Gespräche, die Kerstin Sarah von Appen für ihr Buch geführt hat, ermöglichen dem Leser ganz offene Einsichten in die Herangehensweisen der verschiedenen Organisationen, wie mit den Veränderungen und der Gestaltung von Arbeit umzugehen ist. Sie erzählen von Herausforderungen, wichtigen Weichenstellungen aber genauso auch von Hürden und Sackgassen.

Egal, ob es sich um einen global agierenden Konzern, ein mittelständisches Unternehmen, einen sogenannten Old Economy Betrieb oder ein Start-Up handelt, ist vor allem eines entscheidend: die Haltung, mit der man sich auf den Weg begibt. Offenheit für neue Ideen und Möglichkeiten sowie Freude daran, etwas auszuprobieren. Kerstin Sarah von Appen richtet sich mit ihrem Buch an alle, die Arbeit neu oder anders denken und gestalten möchten, die neue Möglichkeiten ausloten wollen, um die Arbeit ihrer Teams anders zu organisieren, Führungsstile zu verändern, flexibler mit Raum und Zeit umzugehen, transparenter zu kommunizieren oder Weiterbildung im Unternehmen mit mehr Spaß gestalten wollen.

Kerstin Sarah von Appen berät Unternehmen, Führungskräfte und Teams in Veränderungs-, Wachstums- und Entwicklungsphasen. Dabei bewegt sie sich oft an der Schnittstelle zwischen Old und New Economy und gestaltet gemeinsam mit Unternehmen den Weg in die Arbeitswelt der Zukunft. In Ihre Arbeit als Organisations- und Personalentwicklerin integriert sie ihre umfangreichen Erfahrungen aus langjähriger Tätigkeit u.a. in der Medien – und Digitalbranche. Bevor sie ihr eigenes Unternehmen gründete, war sie u.a. bei Daimler, dem Kampnagel Theater sowie bei Axel Springer tätig.

Kerstin Sarah von Appen,
New Work unplugged. Die Arbeitswelt von morgen heute gestalten,
Verlag Franz Vahlen, München, 2019,
200 Seiten, kartoniert € 29,80 [D],
ISBN 978-3-8006-5944-9

Zum Abdruck frei. Belegexemplare erwünscht.
Gerne vermitteln wir für Interviews den Kontakt zur Autorin.
Für Verlosungsaktionen stellen wir Exemplare des Buches zur Verfügung.

Pressekontakt:
Verlag C.H.BECK oHG
Kathrin Moosmang
Tel. 089 381 89-666
Email: Kathrin.Moosmang@beck.de