Medizin- und Gesundheitsrecht PREMIUM

Medizin Gesundheitsr Premium 160München, 10. September 2015 – Ärztepfusch, Therapieverweigerung, Dokumentationspflicht – Medizin und Recht beschäftigen dauerhaft die Medien – und eben auch die Anwälte. Aktuelle Hilfestellung bietet Juristen das neue Fachmodul „Medizin- und Gesundheitsrecht PREMIUM“ sowie die kombinierbaren Ergänzungsmodule „MedR PLUS“ und „A & R PLUS“.

Mit „Medizin- und Gesundheitsrecht PREMIUM“ erweitert beck-online, die juristische Datenbank aus dem Verlag C.H.BECK, ihr Angebot. Alle maßgeblichen Kommentierungen, Arbeitshilfen und Gesetzestexte für den Medizinrechtler sind Bestandteil des neuen Angebots und ab sofort abrufbar unter www.beck-online.de.

Neu hinzugekommen sind in dem Modul unter anderem folgende Highlights: Bergmann/Pauge/Steinmeyer, Gesamtes Medizinrecht und das Gebührenrecht von Clausen/Schroeder-Printzen. Dazu kommen umfassende und aktuelle Werke zu Medizin- und Gesundheitsrechtrecht, wie zum Beispiel der Igl/Welti, Gesundheitsrecht und weitere Titel zum Krankenhausrecht, Haftungsrecht, Arzeimittel- und Medizinprodukterecht und zur Kranken- und Pflegeversicherung.

Das Modul Medizin- und Gesundheitsrecht PREMIUM kostet monatlich 89 € (Einführungsangebot). In Kombination mit dem Modul MedR PLUS 142 € (alle Preise gelten für drei Nutzer, zzgl. MwSt.).

Weitere Informationen sowie einen kostenlosen 4-Wochen-Testzugang gibt es unter http://www.beck-shop.de/15044043.

Pressekontakt:
Verlag C.H.BECK oHG 
Katharina Schulz
Tel.: 089 381 89-666
Email: Katharina.Schulz@beck.de

Ausdruck