50 Jahre BWL-Wöhe

München, 10. September 2010 – Er ist der unangefochtene Bestseller unter den deutschen BWL-Lehrbüchern. Heute feierte das Fachbuch Wöhe „Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre“ aus dem Verlag Vahlen sein 50-jähriges Bestehen. Rund 1,5 Millionen Exemplare wurden seitdem verkauft. Die aktuelle 24. Auflage ist gerade erschienen. Die Festveranstaltung fand mit über 60 geladenen Gästen im Verlagsgebäude der Verlage C.H.Beck / Vahlen in München-Schwabing statt.

In seinem Festvortrag widmete sich der Lüneburger BWL-Professor und Wöhe-Autor Ulrich Döring der Frage „Die BWL in der Krise – ist Günter Wöhes Prinzip langfristiger Gewinnmaximierung noch zeitgemäß?“. Der Vortrag ist in voller Länge abrufbar im Wöhe-Portal unter http://www.woehe-portal.de/lehrbuch/50-jahre-woehe/.

Prof. Dr. Manfred Krafft von der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster referierte nachfolgend über das Wöhe-Lehrbuch als Marke, während Prof. Dr. Dr. Manuel R. Theissen von der Ludwig-Maximilians-Universität München abschließend den humorvollen „Versuch eines Toasts zum 50. Geburtstag“ unternahm.

Nach der Veranstaltung führten wir ein Video-Interview mit Professor Döring über die aktuelle 24. Auflage des Wöhe und seine Entstehungsgeschichte. Die Clips sind ebenfalls abrufbar im Wöhe-Portal unter http://www.woehe-portal.de/lehrbuch/video-interviews/.

Einen Pressetext zur Entstehung des Wöhe, finden Sie auch in unserem Pressearchiv unter der Überschrift „BWL-Buch Wöhe bleibt Bestseller“.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Interessiert lauschen die Gäste den Beiträgen anläßlich der 50. Geburtstagsfeier des Wöhe. Prof. Dr. Ulrich Döring (Foto rechts) hinterfragte in seinem Festvortrag, ob das Prinzip der langfristigen Gewinnmaximierung noch zeitgemäß ist. Fotos: Verlag Vahlen / Mathias Bruchmann

Pressekontakt:
Verlag Vahlen
RA Mathias Bruchmann
Tel. (089) 381 89-266
Fax (089) 381 89-480
Email: Mathias.Bruchmann@beck.de
Internet: www.presse.beck.de