Aktuelles Urheberrecht

München, 25. November 2010 – Das Urheberrecht entwickelt sich rasant. Mit Spannung erwartet war daher auch der Kommentar Schricker/Loewenheim, Urheberrecht, aus dem Verlag C.H.Beck, der in vierter Auflage erschienen ist. Über 50 Gäste waren der Einladung zur heutigen Buchpräsentation in den Münchner Fachverlag gefolgt. Neben der Vorstellung der Neuauflage durch den Herausgeber Prof. Dr. Ulrich Loewenheim, referierte Mitautor Prof. Dr. Gerald Spindler über „Schranken im Urheberrecht in der Informationsgesellschaft“. Zuvor hatte Verleger Dr. Hans Dieter Beck die Gäste begrüßt.

Die Neuauflage des Schricker/Loewenheim, Urheberrecht, verarbeitet und analysiert unter anderem den „Korb 2“ sowie das Gesetz zur Durchsetzung der Rechte des geistigen Eigentums (Durchsetzungsgesetz), das die Möglichkeiten, gegen Schutzgesetzverletzungen vorzugehen, erweitert hat. Das Werk thematisiert auch die Bereiche angemessene Vergütung, unbekannte Nutzungsarten, Multifunktionsgeräte und Google Settlement.  











 



 

 

Professor Spindler (li.) und Professor Loewenheim während ihrer Vorträge anläßlich der Buchpräsentation des Schricker/Loewenheim, Urheberrecht. Fotos: Mathias Bruchmann / Verlag C.H.Beck oHG

 

Pressekontakt:
Verlag C.H.Beck oHG
RA Mathias Bruchmann
Tel. (089) 381 89-266
Fax (089) 381 89-480
Email: Mathias.Bruchmann@beck.de
Internet: www.presse.beck.de