Neue Zeitschrift für internationales Insolvenzrecht

München, 17. Juni 2010 – Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Entscheidungen im internationalen Insolvenzrecht bietet die Zeitschrift International Insolvency Law Review (IILR) aus dem Verlag C.H.Beck. Die vierteljährlich erscheinende Fachzeitschrift wird ergänzt duch das Modul IILR Plus der juristischen Datenbank beck-online. Zielgruppe sind Anwälte, Insolvenzverwalter und Banken, die weltweit im Bereich des Insolvenzrechts tätig sind. Die Zeitschrift IILR erscheint in englischer Sprache. Nicht englischsprachige Entscheidungen werden durch eine englische Zusammenfassung näher erläutert.

Die IILR kommentiert neueste Entwicklungen im internationalen Insolvenzrecht und enthält Aufsätze zu grenzüberschreitenden Fällen – verfasst von internationalen Experten. Darüber hinaus beinhaltet die IILR aktuelle Entscheidungen, die sich mit dem internationalen Insolvenzrecht beschäftigen.

Die Fachzeitschrift ist auch online im Modul IILR Plus verfügbar. Das Modul bietet neben allen Ausgaben der Zeitschrift IILR weitere ausgewählte Rechtsprechung zum internationalen Insolvenzrecht.

Zeitschrift und Datenbankmodul IILR Plus kosten jährlich zusammen 398,00 € inkl. MwSt.

Nähere Informationen, sowie das erste Heft als pdf-Download finden Sie finden Sie unter www.beck-shop.de/806949

Pressekontakt:
Uta Kiechle
Tel. (089) 381 89-386
Fax (089) 381 89-480
E-Mail: Uta.Kiechle@beck.de
Internet: www.presse.beck.de