Beckextra Das Magazin

Beckextra Das Magazin ist das Kundenmagazin des juristischen Verlagszweiges von C.H.BECK. Das hochwertige Magazin erscheint dreimal im Jahr.

  • Mit Informationen zu Gesetzesvorhaben, Veranstaltungen und den Möglichkeiten, das C.H.BECK-Verlagsteam persönlich zu treffen. 
  • Mit Hintergründen zu den neuesten Produkten und den Machern dahinter. 
  • Mit aktuellen Trends, wie z.B. hilfreichen Apps, wichtigen Blogs und dem Neuesten aus dem Internet.


Das Abonnement der gedruckten Ausgabe von Beckextra Das Magazin ist kostenlos und kann über beck-shop.de bezogen werden.

Cover Bem 2 2017Bauprojekte haben es in sich. Dabei sorgen nicht nur Großprojekte für Schlagzeilen. Bereits die Sanierung eines Badezimmers kann zum Streitfall werden. Mehr Klarheit soll ab kommendem Jahr das neue Bauvertragsrecht bringen. Arbeitslos macht die Reform Baujuristen aber keineswegs. Wie der Präsident des Deutschen Baugerichtstags, Stefan Leupertz, im Titelinterview berichtet, bergen die Vorschriften genügend neues Konfliktpotenzial.

Zur Erschließung weiterer Geschäftsfelder lohnt für Juristen ein Blick in die aktuelle Managementliteratur. Digitale Transformation, Industrie 4.0 und Design Thinking lauten nur einige der neuen Trends. Die Rubrik „Schlau durch den Alltag“ stellt empfehlenswerte Managementbücher vor.

Zukunftsweisend präsentiert sich auch der Beck-Stellenmarkt mit einem Relaunch im Internet. Beckextra hat sich durch Deutschlands große Jobbörse für Juristen und Kanzleiberufe geklickt und erklärt die neuen Funktionen.

Sollten Sie die Sommerferien für eine persönliche Standortbestimmung verwenden, gibt Ihnen der Ratgeberbeitrag „Weil ich weiß, wohin ich will“ einige Inspirationen mit auf den Weg.



Cover Beckextra Kundenmagazin 1701In seinem neuen Buch „Ende der Wahrheitssuche“ beschreibt der promovierte
Jurist und ehemalige Moderator des Fernsehmagazins PANORAMA, Joachim Wagner, eine Justiz zwischen Macht und Ohnmacht. Doch wie steht es wirklich um die Gerichtsbarkeit? Lesen Sie dazu als Titelstory das Streitgespräch zwischen dem Autor sowie dem Vorsitzenden des Deutschen Richterbundes, Jens Gnisa.

Gerungen wurde bekanntlich auch um die Erbschaftsteuerreform. Wir infor-mieren über die wichtigsten Änderungen auf einen Blick. Geradezu unaufgeregt hat dagegen beck-online.DIE DATENBANK neue Zusatzfunktionen eingeführt. Erfahren Sie, um welche Funktionen es sich handelt und wie Sie damit Ihre Arbeit optimal erleichtern können.

Apropos Frühjahrsmüdigkeit: Wussten Sie, dass Löwen nur vier Stunden am Tag arbeiten und die restliche Zeit ruhen? Wie sich diese Löwen-Strategie mit positiver Wirkung auf die eigene Karriere übertragen lässt, verrät der Ratgeberteil.



Beckextra Das Magazin 03 2016

Datenschutz ist ein brisantes Thema, vor allem in einer digitalisierten Welt. Mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung sollen bald europaweit einheitliche Regelungen gelten. Was genau geplant ist, lesen Sie im Interview mit Prof. Dr. Martin Selmayr, Kabinettchef von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker.
Wie hilfreich digitaler Datenverkehr aber auch sein kann, zeigt sich am Beispiel der Webinare, die beck-online.DIE DATENBANK seit einem Jahr mit großem Erfolg durchführt. Wir stellen in dieser Ausgabe unsere Stimme aus dem Internet vor.



Beckextra 2 2016Schwerpunktthema dieser Ausgabe ist das 15-jährige Bestehen der Datenbank beck-online. Das Magazin stellt die erfolgreiche Datenbank sowie interessante Köpfe dahinter vor. Außerdem beschäftigt sich die Ausgabe mit der Asylrechtsreform und gibt Tipps für den Sommer sowie für eine persönliche Stehaufmännchen-Mentalität.



Beckextra 01 16 CoverDie Titelgeschichte "Neue Regeln für Rivalen" beschäftigt sich diesmal mit der Novellierung des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) und der Frage, was dies für die tägliche Praxis bedeutet.

Aufgrund der großen Resonanz zu unserem Beitrag über außergewöhnliche Hobbys von Juristen, präsentieren wir in dieser Ausgabe kurzerhand weitere Akteure mit spannenden Freizeitbeschäftigungen. Darüber hinaus stellen wir das Beck’sche Portal für Steuern und Bilanzen vor und geben außerdem Tipps für die perfekte Rede.



Beckextra Das Magazin 03 2015

Schwerpunktthema dieser Ausgabe ist ein Interview mit dem Verfassungsrechtler und ehemaligen Bundesverfassungsrichter Udo Di Fabio zu seinem gerade erschienenen Sachbuch „Schwankender Westen“. Das Buch trifft den Nerv der Zeit und entfachte bereits ein großes Medieninteresse. Außerdem blickt Beckextra Das Magazin hinter die Kulissen der Online-Fachbuchhandlung beck-shop.de und stellt Ihnen die ungewöhnlichen Hobbies der Juristen vor…

 



Beckextra Das Magazin 02 2015

Schlagwort „Mietpreisbremse“. Beckextra Das Magazin traf die Spitzenvertreter von Deutschem Mieterbund und Haus & Grund zum Streitgespräch. Was spricht für die Bremse, was dagegen? Gerichtssprecherin Andrea Titz steht in der neuen Rubrik „Entweder // Oder“ Rede und Antwort. Ein Lern-Update bietet das neue E-Learning-Programm der BeckAkademie. Beckextra Das Magazin sprach mit den Machern.



Beckextra Das Magazin 01 2015

Juristische Fachzeitschriften in Print oder Digital? Welches Medium eignet sich wofür am besten? Beckextra Das Magazin hat in seiner Titelstory bei Anwendern und Machern nachgefragt.

Ganz nach dem Motto „Des Anwalts Liebling“ stellt das Magazin Anwälte und ihre außergewöhnlichen Lieblingsstücke vor. Der Service-Teil enthält diesmal Tipps für Juristen zur richtigen Kommunikation gegenüber Presse, Mandanten und Mitarbeitern. Mit wie vielen Content-Partnern die juristische Datenbank beck-online zusammen arbeitet, erfahren Sie in dem Beitrag „Mit zusätzlichem Vitamin C“.



Beckextra Das Magazin 01 2014Wie sieht die Zukunft des juristischen Arbeitens aus? Eine Antwort hierauf geben die vier Gesamtherausgeber des neuen beck-online.GROSSKOMMENTARs zum Zivilrecht. Im Titelinterview berichten sie erstmals über Details des ersten Kommentars dieser Größenordnung, der speziell für die Onlinenutzung konzipiert wurde. Ein echter Hochkaräter.

Aber nicht nur monumentale Werke erleichtern die Arbeit. Manchmal sind es auch die kleinen Helfer. In der Rubrik „Schlau durch den Alltag“ stellt Beckextra Das Magazin diesmal Apps vor, die Sie bequem durch den juristischen Job-Alltag lotsen.



Corinna Budras

Kurzinterview Entweder // Oder mit Corinna Budras

Corinna Budras ist Redakteurin im Wirtschaftsressort der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Die Juristin berichtet über Rechtsthemen und spektakuläre Gerichtsverfahren wie Deutsche Bank, Sal. Oppenheim oder Schlecker. Inmitten der Hektik des Journalistenalltags hat Corinna Budras ein weiteres Thema für sich entdeckt: die Zeit. In dem Buch „Wer hat an der Uhr gedreht?“ (C.H.BECK) geht sie der Frage nach, warum uns die Zeit abhanden kommt und wie wir sie zurückgewinnen.

mehr...


Maze 511153 1920

Sie haben einen verantwortungsvollen und sinnstiftenden Beruf, verdienen dabei überdurchschnittlich gut und bekommen jede Menge Anerkennung. Gleichzeitig lässt Ihnen der Job genug Luft für Partnerschaft, Familie und Freunde sowie für die intensive Entfaltung Ihrer persönlichen Interessen.

Sie sind nicht nur erfolgreich, sondern immer auch entspannt und authentisch, was Sie bei allen Mitmenschen beliebt macht. Sie leben in einer wunderbar beständigen Partnerschaft, der es trotzdem nicht an der nötigen Würze fehlt und erfreuen sich bester Gesundheit, während Sie natürlich allen Genüssen frönen und sich in Ihrem absolut fitten Körper pudelwohl fühlen. Sie sind in Ihrem Handeln stets souverän und weise, haben aber nie Ihren jugendlichen Elan verloren.

mehr...


Abb Wagnerendederwahrheitssuch 978 3 406 70714 8 1A Internet250h

In welchem Zustand befindet sich die deutsche Justiz? Der Journalist Joachim Wagner beschreibt und analysiert in seinem neuen Buch "Ende der Wahrheitssuche – Justiz zwischen Macht und Ohnmacht" die gegenwärtige Verfassung der dritten Gewalt. Beckextra Das Magazin saß mit dem Autor sowie dem Vorsitzenden des Deutschen Richterbundes, Jens Gnisa, über die Bestandsaufnahme zu Gericht. 

mehr...


Was haben teure Uhren, schnelle Autos und das zwanzigste Paar Schuhe mit dem Inhalt dieses Textes gemein? Ganz einfach, es sind Dinge, die man nicht braucht, aber trotzdem gerne hat. So wie eben unnützes Wissen, das Sie sich hier über juristische Fakten aneignen können.

Hätten Sie zum Beispiel gedacht, dass „Einwohner der Gemeinde ist, wer in der Gemeinde wohnt“? Diese Legaldefinition findet sich unter anderem in § 13 der rheinland-pfälzischen Gemeindeordnung. Die Rechtsreferendarin Flavia Schardt hat 395 juristische Eigentümlichkeiten in ihrem Buch "Kuriose Fakten Recht" zusammengetragen. Hier ein paar Kostproben.

mehr...